Dokumente | Texte | mp3 etc.

Selbstvertrauen entscheidet über Schulerfolg

Matthias Kohlmaier
Süddeutsche Zeitung | 05.03.2015
>> Jungen sind besser in Mathe, bei Mädchen ist die Lesekompetenz ausgeprägter - das zeigte die Pisa-Studie 2012.
>> Der neue OECD-Bericht zu Chancengleichheit in der Bildung legt nun nahe, dass die ungleiche Verteilung der Kompetenzen wenig mit Begabung zu tun hat.
>> Vielmehr würden Eltern und Lehrer ihren Kindern und Schülern bestimmte Verhaltensmuster vorleben und sie so unbewusst prägen.
"Das ABC der Geschlechtergleichheit in der Bildung. Begabung, Verhalten, Selbstvertrauen" - so heißt übersetzt der erste OECD-Report, der sich ausschließlich mit den Leistungsdifferenzen von Jungen und Mädchen befasst. Die gute Nachricht: Im vergangenen Jahrzehnt haben alle von der OECD untersuchten Länder signifikante Fortschritte gemacht, was die Annäherung der Geschlechter bezüglich des Bildungsstands betrifft. Auch am Arbeitsmarkt, zum Beispiel beim Thema Gehalt, schätzt die OECD die Entwicklung als insgesamt positiv ein. "Begabung kennt kein Geschlecht", ist eine der Kernaussagen des Berichts.
Quelle:
Comenius-Institut. Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft e.V.
Schreiberstr. 12
48149 Münster
info@comenius.de schreiner@comenius.de berge@comenius.de
http://www.comenius.de

Als "Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft e.V." dient das Comenius-Institut seit seiner Gründung 1954 der Förderung von theoretischen Erkenntnissen und praktischen Lösungen gegenwärtiger Bildungs- und Erziehungsprobleme in Kirche, Schule und Gesellschaft aus evangelischer Verantwortung. Das Comenius-Institut erstellt Grundlagen-, Forschungs- und Entwicklungs-Studien, initiiert Modellprojekte und übernimmt die wissenschaftliche Begleitung und Beratung in vielfältigen Projekten. Es bietet Serviceleistungen an für Bibliotheken und Mediotheken, betreibt Literaturdatenbanken, Bildungsportale und Bildungsserver der EKD, Internet-gestützte Fernkurse, Lern- und Kommunikationsplattformen und leistet Organisationsmanagement für Bildungseinrichtungen und Verbände.

Schwerpunktthemen
- Bildung
- Elementarbereich
- Europa
- Evangelische Schulen
- Gemeindepädagogik
- Globales Lernen
- Interreligiöses und ökumenisches Lernen
- Inklusion
- Lehrerfortbildung
- Religionsunterricht
- Schule
- Integrations- und Sonderpädagogik

Eigener Zugang





Passwort vergessen?

Eigenen Zugang anlegen?

Warum einen eigenen Zugang anlegen?

Welche Vorteile bringt Ihnen ein eigener Zugang?

  1. Ein eigener Zugang ermöglicht Ihnen, Themen zu abonnieren.
  2. Über den eigenen Zugang können Sie Ihre Suchanfragen speichern.
  3. Wenn Sie darüber hinaus bei einer evangelischen Bildungseinrichtung für Öffentlichkeitsarbeit (und/oder Dokumentation) zuständig sind, können Sie über den eigenen Zugang Angebote Ihrer Einrichtung in den Bildungsserver einstellen.

Den EBS verlinken

Verlinken Sie den evangelischen Bildungsserver von Ihrer Website! Laden Sie sich das Logo herunter und bauen Sie es auf Ihrer Website ein.

das EBS Logo für die eigene homepage