Veranstaltung | Aktuelles

"Leben im Geist" - Fortbildung Geistliche Begleitung / Qualifizierung zur Spiritualin / zum Spiritual [Leiterkurs Spiritualität 2017] (e)

Anmeldung >>> Mitarbeiterinnen der Rezeption | rezeption@schwanberg.de | +49-9323-32-128 | + 49-9323-32-116 (Fax)

27.10.2017 — 29.10.2017

Tagungsgebühr insgesamt 1.320,00 Euro, Kosten für U/V (25 Tage) je nach Zimmerkategorie | im Schloss mittlere Zimmerkategorie pro Tag ca. 76.00 Euro, im Haus St. Michael pro Tag ca. 68.00 Euro
Dr. Hans-Joachim Tambour
Wenn Sie schon länger meditieren und kontemplative Erfahrung haben, im Rahmen der christlichen Tradition Weiterführung suchen oder Menschen auf ihrem christlich-spirituellen Weg begleiten möchten, können Sie in dieser Fortbildung Ihre spirituellen Erfahrungen klären und auf Jesus Christus hin vertiefen.
Der Leiterkurs Spiritualität ist konzipiert für Frauen und Männer mit spirituellen Grunderfahrungen aus Meditation oder anderer geistlicher Übung. Sie haben Erfahrung im Ehrenamt in Kirche oder Diakonie, als Prädikant oder Prädikantin, arbeiten im Pfarramt, in der Religionspädagogik oder in der Kirchenmusik, als Diakoninnen und Diakone, als Diakonissen und Ordensangehörige oder sind geistlich interessierte Laien.
In einer überschaubaren Gruppe werden Sie begleitet zur Klärung Ihrer Biographie, suchen wir Sprache für die innere geistliche Bewegung, vertiefen wir Übungen zur geistlichen und pädagogischen Leiterkompetenz. Unverzichtbar ist, für sich selbst geistliche Begleitung zu finden und zwei Wochen Einzelexerzitien zu machen.
Leiterkurs Spiritualitt Kurs-Nr. 66
a) 03.-05.02.2017 - Haus St. Michael - Einführung und Vertiefung in Meditation/Kontemplation (Sr. Edith Therese Krug CCR, Birgit Linnebach)
b) 17.-19.03.2017 - Schloss - Auseinandersetzung mit den eigenen Wurzeln, Erfahrungen mit christlicher Familienaufstellung (Prof. Dr. Dr. Paul Imhof)
c) 14.-16.07.2017 - Schloss - Aufbau und Psychologie der Groen Exerzitien (Dr. Hans-Joachim Tambour)
d) 31.07.-27.08.2017 - Haus St. Michael - Zwei Wochen Einzelexerzitien (oder auch mehr!) (Prof. Dr. Dr. Paul Imhof)
e) 27.-29.10.2017 - Schloss - Grenzbereich Seelsorge - Geistliche Begleitung - Psychotherapie (Dr. Hans-Joachim Tambour)
f) 12.-14.01.2018 - Schloss - Die fünf Phasen der Begleitung Einzelner und Gruppen (Prof. Dr. Dr. Paul Imhof)
g) 02.-04.03.2018 - Schloss - Die Offenbarung nach Johannes. Leseordnung für das Ewige Evangelium, Wegweisung für die Kirche. (Prof. Dr. Dr. Paul Imhof)

Ende des Jahres 2016 erhalten Sie einen ausführlichen Informationsbrief.
Der Leiterkurs des Geistlichen Zentrums Schwanberg findet in Kooperation mit der Akademie St. Paul statt.

Qualifikation zur Spiritualin / zum Spiritual
VORAUSSETZUNGEN / INHALT:
- abgeschlossener Leiterkurs Spiritualität
- 30tägige Einzelexerzitien (Es werden Exerzitien im Leiterkurs Spiritualität angerechnet.)
- Teilnahme an einer thematisch entsprechenden Studienreise, die von der Akademie St. Paul konzipiert ist
- schriftliche Hausarbeit zu Reflexionen des eigenen geistlichen Weges (Teil I) und zu einem theologisch spirituellen Thema der eigenen Praxis (Teil II)
- spirituelle Supervision der eigenen Anleitungspraxis
- Abschlusskolloquium mit der Studien- und Prüfungskommission der Akademie St. Paul
- Segnung und Aussendung im Gottesdienst im Geistlichen Zentrum auf dem Schwanberg

Reisen zur Qualifikation Spiritual*in 2017:
- 10.-21.04.2017: Im Heiligen Land - das Evangelium bei den Völkern
Leitung: Prof. Dr. Dr. Paul Imhof (siehe Kurs-Nr. 07)
- 02.-10.07.2017: Irland - auf christlich-keltischen Spuren in den Ulster und Connaught
Leitung: Dr. Hans-Joachim Tambour
- 07.-15.10.2017: Avila: Begegnungen mit der Glaubenswelt der Teresa de Jesu
Leitung: Dr. Hans-Joachim Tambour
Quelle:
Bildungsarbeit | Geistliches Zentrum Schwanberg e.V.
97348 Rödelsee
bildung-begleitung@schwanberg.de
http://www.schwanberg.de

Communität Casteller Ring e.V.

- Mystik
- Musik
- Tanz
- Gregorianik
- Malen
- Ikonen
- Biographiearbeit
- Spiritualität
- Gebet
- Segen
- Exerzitien
- Meditation
- Kontemplation
- Stille
- Pilgern
- Fasten
- Trauerarbeit

- Fortbildung

Eigener Zugang





Passwort vergessen?

Eigenen Zugang anlegen?

Warum einen eigenen Zugang anlegen?

Welche Vorteile bringt Ihnen ein eigener Zugang?

  1. Ein eigener Zugang ermöglicht Ihnen, Themen zu abonnieren.
  2. Über den eigenen Zugang können Sie Ihre Suchanfragen speichern.
  3. Wenn Sie darüber hinaus bei einer evangelischen Bildungseinrichtung für Öffentlichkeitsarbeit (und/oder Dokumentation) zuständig sind, können Sie über den eigenen Zugang Angebote Ihrer Einrichtung in den Bildungsserver einstellen.

Den EBS verlinken

Verlinken Sie den evangelischen Bildungsserver von Ihrer Website! Laden Sie sich das Logo herunter und bauen Sie es auf Ihrer Website ein.

das EBS Logo für die eigene homepage