Dokumente | Texte | mp3 etc.

Artikel "Kindheitsforschung und Kindertheologie. Ein kindertheologischer Blick auf Beiträge soziologischer Kindheitsforschung"

Katharina Kammeyer
Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 11 2012 01 (Religiosität in der Kindheits- und Jugendforschung), 38-63
Teil 1: Religiosität in der Kindheits- und Jugendforschung
pdf-Datei zum Dowmload
ISSN 1863-0502
Die These dieses Beitrages lautet, dass Kindertheologie als emanzipatorischer theologischer Ansatz und als didaktisches Modell sowie als Forschungsperspektive jeweils unterschiedlich von dem Dialog mit der soziologischen Kindheitsforschung profitieren kann.
In allen Aspekten geht es darum, Kinderperspektiven wahrzunehmen, sie zu rekonstruieren und produktiv in Theologiebildung bzw. in Lernprozesse einfließen zu lassen. Dabei profitieren theologische Gespräche mit Kindern und eine Theologie der Kindheit davon, zum einen Kenntnisse der Kindheitsforschung über Kontexte von Kindern wahrzunehmen und zum anderen das in der Nachbardisziplin thematisierte Verhältnis von Kindern und Erwachsenen in diversen Bildern von Kindern und Kindheiten zu reflektieren. Das Ziel ist es, eine kontextuelle Kindertheologie unter Einbezug theologischer Beiträge von Kindern und weniger Projektionen der Theologie von Erwachsenen auf Kinder zu erreichen. In einer produktiven Spannung dazu stehen der Bildungsanspruch und die Bildungsaufgabe von Unterricht, in welchem Diagnostik eine größere Rolle gewinnt. Schließlich stellt sich die Frage, inwiefern die Kindertheologie auch Anregungen für die Kindheitsforschung enthält.

1. Ausgewählte Ausgangspunkte: Richtungen und Fragestellungen aus der soziologischen Kindheitsforschung
1.1 Drei Forschungsrichtungen: Ideologiekritik, Sozialstrukturen, Lebenswelten
1.2 Besondere Fragestellungen
2. Anstöße und Aufgaben für die Kindertheologie
2.1 Bilder über Kinder als "Theologie der Kindheit"
2.1.1 Das Bild vom Kind als Geschenk Gottes
2.1.2 Kinder als Theologinnen und Theologen
2.2 Perspektiven von Kindern und ihre "Kindertheologie"
2.2.1 Anerkennung von Kindern und Kinderperspektiven
2.2.2 Emanzipation von Kindern in der Theologie
2.3 Beziehungen von Kindern und Erwachsenen im Religionsunterricht
2.3.1 Symmetrische und asymmetrische Beziehungen
2.3.2 Bilder von Kindern und ihr Einfluss auf Religionsunterricht
2.3.3 Ergebnisse
3. Fazit: Kindheitsforschung und Religionsunterricht
Quelle:
Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik
Schenkenstr. 8-10
A-1010 Wien
martin.rothgangel@univie.ac.at theoweb.etfrp@univie.ac.at
http://www.theo-web.de

- Zeitschrift zur Förderung religionspädagogischer Theoriebildung
- Organ der "Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik" (GwR)
- Online-Zeitschrift
- erscheint seit 2002 zweimal jährlich zum 01.06. und zum 01.12. online
- Herausgeber*innen "Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik"
> Prof. Dr. Ferdinand Angel (Uni Graz)
> Prof. Dr. Martin Bröking-Bortfeldt (1952-2006)
> Prof. Dr. Monika Jakobs (Uni Luzern)
> Prof. Dr. Helga Kohler-Spiegel (Pädagogische Hochschule Feldkirch)
> Prof. Dr. Manfred Pirner (Uni Erlangen-Nürnberg) - responsible for contributions in English
> Prof. Dr. Martin Rothgangel (Uni Wien) - verantwortlicher Redakteur
> Prof. Dr. Rolf Schieder (Uni Berlin)
> Prof. Dr. Martin Schreiner (Uni Hildesheim) - verantwortlich für Rezensionen
> Prof. Dr. Bernd Schröder (Uni Göttingen)
> Prof. Dr. Andrea Schulte (Uni Erfurt)
> Prof. Dr. Michael Wermke (Uni Jena)

Eigener Zugang





Passwort vergessen?

Eigenen Zugang anlegen?

Warum einen eigenen Zugang anlegen?

Welche Vorteile bringt Ihnen ein eigener Zugang?

  1. Ein eigener Zugang ermöglicht Ihnen, Themen zu abonnieren.
  2. Über den eigenen Zugang können Sie Ihre Suchanfragen speichern.
  3. Wenn Sie darüber hinaus bei einer evangelischen Bildungseinrichtung für Öffentlichkeitsarbeit (und/oder Dokumentation) zuständig sind, können Sie über den eigenen Zugang Angebote Ihrer Einrichtung in den Bildungsserver einstellen.

Den EBS verlinken

Verlinken Sie den evangelischen Bildungsserver von Ihrer Website! Laden Sie sich das Logo herunter und bauen Sie es auf Ihrer Website ein.

das EBS Logo für die eigene homepage